Keywords:
Wenn die Familie auseinander zu brechen droht
Schulprobleme
Kommunikationsprobleme
Generationsprobleme
Nachfolgerproblematik
Erbschaftskrisen


Die Familientherapie setzt immer dann an, wenn das „System Familie” aus irgendeinem Grund „in Schieflage” gerät. Sei es, dass Kinder aus dem Haus gehen, dass Scheidung ansteht, dass Erbschaftsangelegenheiten oder Nachfolgeproblematiken im Familienbetrieb eine Rolle spielen. Sei es aber auch, dass Krankheit oder Tod in ein bisher wohl geordnetes Familiensystem bedrohend einbrechen. Weitere wichtige Themenbereiche stellen nachhaltige schulische und/oder soziale Probleme von Kindern und Jugendlichen dar, aber auch Straffälligkeit oder sonstige Delinquenz eines Familienmitglieds.